E-Mail an PeS:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

14.04.2017 Freitag Bezirkstagung am 07. April in Heilbronn

Neben den Vorsitzenden und Delegierten der 15 Ortsgruppen des Bezirks sind die Vizepräsidenten des Landesverbandes Ursula Jung und Karl Heinz Ledermann zur Bezirkstagung nach Heilbronn gekommen. Ursula Jung überbrachte als Patin des DLRG Bezirks Heilbronn die Grußworte des Landesverbandes. Dass die Verantwortlichen des Bezirkes gute Arbeit leisten, spiegelte sich in den Neuwahlen wieder. Alle Vorstandsmitglieder wurden nahezu einstimmig wiedergewählt. Wahlleiter Karl Heinz Ledermann war geradezu begeistert von dem unkomplizierten und harmonischen Wahlverlauf.

Lothar Oheim, der 15 Jahre lang dem Bezirk vorstand, stand für eine weitere Wahlperiode nicht mehr zur Verfügung. Geschäftsführer Peter Bartsch übernimmt dieses Amt nun in Personalunion. Unterstützt wird er von den beiden Stellvertretern Edwin Pierro und Stefan Schmidt. Dem Leiter für Wirtschaft und Finanzen Holger Köberlin steht künftig Heike Krämer zur Seite. Unverändert in Amt und Würden sind der Technische Leiter Einsatz Florian Krugmann, der Technische Leiter Ausbildung Ingo Krämer mit seinem Stellvertreter Peter Maier, der Schriftführer Karl-Heinz Emmert, die Leiterin Öffentlichkeitsarbeit Petra Schmidt, die Kassenrevisoren Walter Geml und Karl Lock sowie die Beisitzer Ulrich Blattert, Torsten Hirsch, Daniel Jung und Nadine Thauer. Neu gewählt wurde Bodo Wurdak als Bezirksarzt. Der seitherige Amtsinhaber Dr. Martin Sander wird Bodo als Stellvertreter zur Seite stehen. Jugendleiterin Stefanie Lutz wurde bereits von der Jugendvorstandschaft gewählt und ins Amt eingesetzt.

Insgesamt konnte man abschließend auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken. Dem Bezirk Heilbronn gehören derzeit 3859 Mitglieder an. Der Dank der Versammlung gilt allen Ehrenamtlichen, die im vergangenen Jahr am Breitenauer See, an der Ehmetsklinge in Zaberfeld, in den Hallenbädern und Freibädern sowie bei Veranstaltungsabsicherungen tausende von Wachstunden für eine sichere Wasserfreizeit geleistet haben.

Kategorie(n)
Aktuelles der DLRG , Meldungen rechts

Von: PeS